Spielsucht statistik

Zum Thema Spielsucht gibt es viele Untersuchungen und Statistiken. Das Glücksspiel erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit. Einhergehend. Bei rund 1,2 Prozent der Männer und 0,2 Prozent der Frauen liegt ein problematisches Spielverhalten vor, das als Vorstufe zur Spielsucht gilt. Spielsucht entwickelt sich viel häufiger als man denkt. Etwa 1 Prozent der 14 bis Jährigen in Deutschland.

Spielsucht statistik Video

Emotionale Kontrolle & Disziplin bei Sportwetten // Sportwetten Profi werden Inklusive Quellen- und Erhebungsinformationen. Verbreitung der Teilnahme an Glücksspielen nach Alter b Statista hat aktuell über 1. Von Seiten des deutschen Bundeskartellamtes wurde die Zustimmung gegeben. Führende Unternehmen nutzen Statista Google. Quellenangaben anzeigen Veröffentlichungsangaben anzeigen Veröffentlichungsdatum März Links auf weitere Angebotsteile Der WDR Unternehmen Aufsichtsgremien Presse Karriere Medien und Bildung Studios in NRW Fernsehen Radio Der WDR im Ersten WDR print Rundfunkbeitrag Veranstaltungen Jugendmedienschutz. Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen. Glücksspiele mit einem hohen Anteil an Spielern mit riskantem Spielverhalten. Rund 40 Prozent hatten in den letzten zwölf Monaten vor der Befragung mindestens einmal gezockt. Instagram-Accounts mit den meisten Followern weltweit Rund 40 Prozent hatten in den letzten zwölf Monaten vor der Befragung mindestens einmal gezockt. March 9, Lisa Klein. Download als XLS, PNG und PDF Valide Daten: Online Casino Test Community Testing. Nach einer Studie aus dem Jahr haben ca. Die Betroffenen müssen den Umgang mit Geld erst wieder lernen und Alternativen zu ihrem Verhalten entwickeln. Der Anteil derer, die in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal gezockt haben, sank auf rund 37 Prozent.

0 Replies to “Spielsucht statistik”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.